Mit Hilfe mobiler Geräte wie Smartphone und Tablets, ist die Technik für Trickfilmarbeit klein, leistungsstark und (fast) überall einsetzbar. Der Umgang dieser Geräte ist oftmals für Kinder und Jugendliche vertraut. Somit rückt die Technik in den Hintergrund, das kreative Gestalten, die inhaltliche Auseinandersetzung erhalten mehr Raum. In diesem Einführungsworkshop soll das breite Trickfilm-Spektrum gezeigt und ausprobiert werden. Die TN erhalten spielerisch einen Einblick in die Medien- u. Filmproduktion.

Hinweise:
https://mzrh.de/index.php/fortbildungen/video

Referentin: Adele Mecklenborg

14.00 Uhr – 15.30 Uhr