Die Aktion eTwinning vernetzt Schulen und vorschulische Einrichtungen in Europa und darüber hinaus über das Internet und unterstützt sie in ihrer medienpädagogisch und europäisch ausgerichteten Arbeit. Sie wird im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ gefördert und kann von Schulen aller Schulformen kostenfrei genutzt werden

Lehrkräften bietet eTwinning einen fachlichen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen in Europa. Ein umfangreiches Fortbildungsangebot ermöglicht die kostenlose Teilnahme an Seminaren im In- und Ausland sowie an Online-Kursen. Schulen aller Schulformen können gemeinsame Online-Projekte in einem geschützten Klassenzimmer durchführen. Partnerschulen aus 36 Ländern Europas sowie aus Ländern der europäischen Nachbarschaft werden vermittelt. Auch deutsch-deutsche Partnerschaften sind möglich. Praxisnahe Unterrichtshilfen und Projektbeispiele können abgerufen werden. Projekte sind in allen Fächern und fächerübergreifend möglich. Das Thema sowie der Beginn und die Dauer werden zwischen den Partnern frei vereinbart. Eine Vielzahl von digitalen Werkzeugen und Diensten können genutzt werden. Projekte zu starten ist einfach und unbürokratisch möglich.

In Deutschland obliegt die Umsetzung dieser Aktion der Nationalen Koordinierungsstelle im Pädagogischen  Austauschdienst in Bonn. Erfahrene eTwinning-Lehrkräfte, auch in Niedersachsen, beraten und unterstützen Schulen.

Web: etwinning.de | etwinning.net

Ansprechpartner: Harald Brötje, Grundschule Schöningen |