Google Earth Pro – Raumbewusstsein im digitalen Milieu (kostenlos im Netz herunterladbar!) Sie werden staunen, was diese digitale Bildungsumgebung alles bietet!

Exemplarisch werden praxisnah fachspezifische Perspektiven für schulische „Bildung in der digitalen Welt“ (KMK-Strategie 2016) auf der Basis von Google Earth Pro (GEP) vorgestellt.

Modelle wie GEP, die globale „Abbilder“ der Erdoberfläche mit zunehmender Detailtreue erzeugen und durch 3D-Modellierung mehr Realitätsnähe erlangen, kann Raumbewusstsein für das System Erde über die Möglichkeiten anderer Medien hinaus gefördert werden.

Themen:

  • Geographische Fragestellungen
    (Topografie lernen / Raumanalyse / Raumentwicklung / Geomorphologie)
  • Werkzeuge (technische Medienkompetenz)
    (Kamerafahrten (Touren) extrahieren als Film / Bilder exportieren mit Überschriften und Legende / Analysewerkzeuge in GE Pro /Overlays / Thematische Karten)
  • Medienbildung „Der vierte Blick“
    (Konstruktion von Wirklichkeit in und mit GEP) im Zusammenhang mit (Medialitätsbewusstsein (Orientierungsrahmen Medienbildung) / Medienerschließung mit der „Eintauchmethode“ am Beispiel von YouTube-Videos)
  • Mediendidaktik
  • Einordnung der Google Earth – Varianten
    (Pro/Web/App/Maps) / GEP als Werkzeugkiste für die Web- und App-Versionen / didaktische Grundfragen stationären und mobilen Lernens am Beispiel von GE-Varianten

Zielgruppe: Sek I, Sek II

Referent: Ulrich Gutenberg (gutenberg@nibis.de)