Sprachlabore, Computerräume, Laptop- und Tabletklassen – in den vergangenen Jahrzehnten setzten auch Schulen verstärkt auf vermeintlich moderne Technologien. Gegenwärtige Trends und Entwicklungen werfen nun erneut die Frage auf: „Was kommt als nächstes?”

In diesem Workshop lernen wir die Technologien AR (augmented reality) und VR (virtual reality) sowie deren Potential im Unterricht kennen. Theoretische Hintergründe werden erläutert, Praxisbeispiele aufgezeigt und „Hands on“ Erfahrung geboten. Bitte laden Sie für diesen Workshop die App „Expeditions“ von Google auf Ihr privates Smartphone und bringen dieses mit.

Referent: Jonas Paul

14.00 Uhr – 15.30 Uhr