Darauf haben wir alle gewartet: der neue Star-Wars-Film, 12 Minuten lang, in der Hauptrolle: Schüler, gedreht auf einem Smartphone und– äh, nicht? – Schüler tun sich gelegentlich schwer, eigenständige Ideen zu entwickeln.

Dabei ist eine überzeugende Geschichte ebenso Voraussetzung für einen guten Film wie das Wissen um die Art und Weise, wie man Geschichten überhaupt filmisch erzählt. Ulrich Klingenschmitt, Drehbuchautor und erfahrener Filmtrainer im Umgang mit jugendlichen Filmemacher*innen, kennt die nötigen Tipps, Tricks und Geheimnisse, die Kreativität der Kinder und Jugendlichen zu entfesseln und sie strukturiert zu Papier zu bringen.

Anschaulich, verdichtet, praxisbezogen vermittelt er den Teilnehmer*innen Dramaturgie und Storytelling des (Kurz)Films.

Referent: Ulrich Klingenschmitt | Autor & Regisseur

11:30 Uhr – 13:00 Uhr

14.15 Uhr – 15.45 Uhr