Schulische Medienbildungskonzepte verbinden pädagogische, technische und organisatorische Aspekte.

Sie integrieren den (digitalen) Medieneinsatz in den Unterricht und bilden die Kooperationsbasis für Kollegium, Schulleitung und Schulträger.

Medienbildungskonzepte formulieren Erwartungen an z.B. Investitionsentscheidungen und bieten Planungssicherheit für Schulen. Sie sind der Planungsrahmen auf Schulebene für das, was die KMK 2016 in dem Strategiekonzept “Bildung in der digitalen Welt” formuliert hat.

Referent: Sebastian Houben |  | NLQ, Netzwerk Medienberatung

Themengebiet: IuK in Schule

Empfohlene Unterrichtserfahrung auf dem Gebiet des Workshops: keine Erfahrung im Unterricht

Dauer:      90Minuten

Zeit:          12.45 -14:15