Die Erde erkunden, untersuchen und präsentieren im und mit dem digitalen Modell von Google Earth thematisiert werden dabei die unterschiedlichen Versionen (Pro / Web / App / Maps) und didaktisch eingeordnet. Es werden Unterrichtsbeispiele für weiterführende Schulen mit den Perspektiven als Frontalmedium für die Lehrkräfte als auch Arbeits- und Präsentationsmedium für die Lerngruppen angeboten. Ein Schwerpunkt besteht in den didaktischen Möglichkeiten der Kamerafahrten (Touren) in Google Earth Pro, die als Video-Dateien abgespeichert und unter Einhaltung der Nutzungsbedingungen auch veröffentlicht werden dürfen.

Der Workshop ist für alle gesellschaftswissenschaftlichen Fächer geeignet, wobei der Schwerpunkt im Fach Erdkunde angesiedelt ist.

Referent: Ulrich Gutenberg | gutenberg@nibis.de | NLQ, Netzwerk Medienberatung

Weitere Informationen: www.dischba.de
Gutenberg, Ulrich:
Augen auf! Kamerafahrten mit Google Earth Pro. In: Computer+Unterricht (Friedrich-Verlag). Nr. 109, S.21/22, 1. Quartal 2018.

Themengebiet: Medienbildung im Fachunterricht, Mobiles Lernen, Filmbildung, Aktive Medienarbeit, IuK in Schule, Medialitätsbewusstsein

Empfohlene Unterrichtserfahrung auf dem Gebiet des Workshops:
mit geringer Unterrichtserfahrung, regelmäßiger Einsatz

Dauer:      90 Minuten

Zeit:          10.30 -12:00 Uhr