Der 3D-Drucker als Werkzeug und der PC als Arbeitsgerät, – nicht nur Touch und Text. Wir tauschen uns aus über Vorraussetzungen für den 3D-Druck, Initialisierung von 3D-Druck in der Schule, Erfahrungen in der Arbeit mit verschiedenen CAD-Programmen,  Möglichkeiten des Einsatzes im Unterricht, …

Referent: Rainer Kampel-Stiller | | Lehrer an der KGS Hambergen

Themengebiet: Medienbildung im Fachunterricht

Empfohlene Unterrichtserfahrung auf dem Gebiet des Workshops:
keine Erfahrung im Unterricht, mit geringer Unterrichtserfahrung, regelmäßiger Einsatz

Dauer:      90 Minuten

Zeit:          10.30 – 12:00 Uhr