Die Teilnehmer/innen lernen die 5-Shot-Technik kennen, um kleine Filmprojekte zu strukturieren, und erproben mit iMovie auf dem iPad die eigene Produktion von kurzen (Dokumentar-)Szenen. Das Vorgehen ist für den Sprachunterricht sowie gesellschaftswissenschaftliche Fächer ab Jahrgang 7 erprobt, kann aber auch beispielsweise für die Versuchsdokumentation im naturwissenschaftlichen Unterricht oder Erklärvideos abgewandelt werden.

Das Filmen und Bearbeiten mit Hilfe der Tablets hat sich als besonders funktional erwiesen, kann in ähnlicher Weise aber ebenso z.B. mit Smartphones und anderer Schnittsoftware auch auf dem Computer umgesetzt werden.

Art des Workshops: Einführung mit praktischen Hinweisen zur technischen und
methodischen Umsetzung, danach eigene Erprobung

Zielgruppe: S I, S II

max. Teilnehmerzahl: 25

Referent:
Arne Pelka |