Der Einfluß von „Fake News“ und „social bots“ auf Politik und Gesellschaft wird seit Monaten vor allem im Zusammenhang mit dem Wahlkampf von Trump oder der „Brexit“-Entscheidung in Großbritannien diskutiert.

Aber auch in Deutschland geistern eine Vielzahl von gefälschten Berichten vor allem durch die sozialen Medien, die Einfluß auf das gesellschaftliche Klima haben.

Der Workshop stellt konkrete Unterrichtsreihen und Materialien vor, mit dem diese Thematik im Deutsch- oder gesellschaftswissenschaftlichen Unterricht behandelt werden kann.

Diese Materialien eignen sich für den Einsatz in Jahrgang 10 des Sekundarbereichs I/BBS sowie den Sekundarbereich II und umfassen die Aspekte Quellenkritik, Manipulation im Internet und extremistische Inhalte.

Zielgruppe: Sek I, Sek II

Referentin: Jessica Schattschneider |